Submitted by rlds on Sat, 01/23/2021
Image
Startups vergänglich

Welche Startups scheitern schneller?

Wenn wir uns die Online-Daten über die angeschlagenen Unternehmen ansehen, werden wir überrascht sein zu sehen, dass 90 % der verlorenen Unternehmer sich auf eine Art von produkteigenem Produkt konzentrierten - digitale Medien/Service. Sofern es sich nicht um eine spezifische Nische handelt (wie Online-Hosting, Online-Marketing, Webdesign), müssen die materiellen Güter und persönlichen Veranstaltungen einen großen Einfluss auf Ihr Geschäft haben.

Es ist alles wieder, traditionelles Geschäft vs. der Online-Streit. Ganz gleich, wie wir ein Online-Geschäft rechtfertigen und Leute, die das traditionelle Geschäft verteidigen, als Retrogrades bezeichnen, die Marktrealität liegt immer noch hinter den materiellen Gütern zurück.

Wir sind physische Wesen und gehören zu den biologischen Arten: brauchen Nahrung, Kleidung, Transport und viele andere greifbare Dinge für unsere soziale Existenz. Wir haben Live-Emotionen und Live-Unterhaltung, im Gegensatz nur zu video- und Musik-Streaming. Eine reine Online-Content-Nische bietet Ihnen nichts davon.

figures

Vorteile der Online-Startups

  • es ist immer noch billig zu starten (obwohl die Preise für Hosting, Hardware, Dienstleistungen, etc erhöhen)
  • es ist abgelegen
  • geringerer Umsatz
  • es könnte leicht ausgelagert werden
  • es ist für die ganze Welt sichtbar
  • Kunden könnten Ihr Produkt ganz einfach ausprobieren

Abgesehen davon, die wichtigsten:

Nachteile

  • es erfordert immer noch hohe Investitionen in Förderung, Marketing
  • erfordert eine höhere Selbstdisziplin aufgrund der Abgeschiedenheit
  • erfordert eine effektive SEO-Wartung
  • umfangreiche Add-based-Kampagnen
  • wilde Konkurrenz der Startups wie Sie
  • es gibt eine geringere Nachfrage nach Ihrem Produkt (im Vergleich zu einem greifbaren)
  • Ihre virtuelle Präsenz ist immer noch virtuell, daher flüchtig
  • schlechtes Anlegerinteresse (Investoren blicken skeptisch auf die .com-getriebenen Startups)
  • Kunden könnten sich leicht von Ihnen abwenden - Sie stehen nicht vor ihrem Gesicht
A dog walk

Greifbar vs virtuell

Mangelnde Anerkennung ist der Hauptgrund, warum Menschen von Ihrem Unternehmen abweichen. Es ist schwieriger, die Leute in den sozialen Medien mit etwas Neuem zu beeindrucken, weil zu viele kluge Leute mit gutem Budget dies schon seit Jahrzehnten tun.

Ein greifbares Produkt, irgendwo in einem Regal, könnte schneller beeindrucken als Ihre Social-Media-Präsenz, die in Jahrzehnten aufgebaut wurde. Und es würde Sie viel weniger kosten. Sie müssen nicht stark in die Medienausrüstung (Kameras, Objektive, Animation, etc.) investieren, um sie zu entlarven.

Ihr Investor wären Sie selbst, also erwarten Sie nicht, dass sich ein Warren Buffet mit Ihnen verbündet. Da Ihre Anwesenheit virtuell ist, machen Sie alles möglich, damit die Leute wissen, dass Sie echt und nicht gefälscht sind.

Virtuelle Präsenz ist an die sich verändernde Technologie gebunden. Nehmen wir an, Sie verwenden einen veralteten Social-Media-Dienst (MySpace, AOL, etc.), veraltete Technologie oder toxische Trends - all dies kann Ihrem Profil schaden. Sie schaffen keine persönlichen Bindungen zwischen Menschen, Gemeinschaften, und eines Tages Sie könnte vergessen werden. It may all easily disparage your marketing campaign. Keine wirklichen Bindungen - keine wirkliche Gefolgschaft.

Das Ego des Gründers

Ob Sie digital oder konservativ sind, Ihr Mangel an Forschung und Verbesserung könnte in eine Falle Sie führen. Dies alles wird hauptsächlich durch das Ego des Gründers verursacht, sowie durch die:

  • Unfähigkeit, Experten zuzuhören
  • Arroganz
  • falsches Team
  • falsches Management
  • Mangel an Schwenken
  • Mangel an unternehmerischer Disziplin

Wenn die Lektion gelernt ist - das Geld ist weg. Die Mannschaft ist zerzaust. Dies ist vor allem auf den virtuellen Charakter des Gründers zurückzuführen. Denn höchstwahrscheinlich hatte er/sie nie ein traditionelles Geschäftsmodell, hielt nie Bürobesprechungen ab und arbeitete nur online auf der Ferne.

Probleme

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass einige der typischen Probleme, denen ein virtueller Startup-Leader konfrontiert könnte:

  • Mangel an Rechtserfahrung
  • Fehlenvon Geschäftskontakten
  • Mangel an echten Treffen
  • Mangel an Live-Team-Interaktion
  • Fernverständnis des Klienten
  • Fernverständnis von Angebot und Nachfrage

Im Grunde wird alles virtualisiert, und wenn es an der Zeit ist, zu wachsen oder wirkliche Entscheidungen zu treffen, ein solche flüchtiger Startup höchstwahrscheinlich scheitert.

Clown help

Startups falsch informiert

Unter den vielen Gründen, warum die meisten Startups scheitern, gibt es ein häufiges Problem - es wird falsch über die Nachfrage informiert. Viele junge Leute lesen Blogs und schauen sich YouTube-Videos an, wie man etwas aufbauen kann, achten aber nicht auf die Statistik der Marketingdaten. Die Veränderungen in den Trends nach Zahlen nicht wahrnehmen.

Einfache Mathematik könnte eine Streuung irgendeine Produktverteilung dividiert durch die Nachfrage lösen. Echte Zahlen, die die Wahrscheinlichkeit Ihres zukünftigen Produkts ziehen - alles muss untersucht werden.

Wenn es auf dem Papier nicht gut aussieht, warum die Mühe machen?

Viele Startups glauben, dass durch die Schaffung eines schönen (originalen) Produkts, sie die Statistiken der Nachfrage ändern würden, die Parabel des Marktanteils kurven. Aber in der Tat sind es die Statistiken, die die Startups verändern. Erwarten Sie nicht, dass Sie ein revolutionäres Produkt schaffen, das alles verändern wird - zumindest am Anfang.

Die ersten beiden Jahre, als die wichtigsten, würden voraussetzen, dass Sie alles alleine machen. Es wird schließlich die Öle von jedem Workaholic ausbrennen. Deshalb sind Online-Startups nicht nur ein "One-Click-Venture", sondern ein seriöser Geschäftsansatz, der sich nicht von anderen Unternehmen in herum unterscheidet.

Überprüfen Sie alle Schritte, bevor Sie beginnen

  • skalenvorteile gegenüber Nachteilen
  • skalieren Sie Ihre Fähigkeiten
  • betrachten Sie ein Team
  • eine in-person-Interaktion
  • entwurf eines Geschäftsplans
  • den Markt erforschen
  • studieren Sie die Nachfrage
  • studieren Sie die Kunde
  • die zukünftigen Angelpunkte und Finanzen projizieren

Und viele weitere Schritte, um einen vorzeitigen Geschäftstod zu vermeiden. Überprüfen Sie sich ohne Eile - der Markt wartet nicht darauf, dass Sie erfolghaben.