R.L. Douglas

Ein Autor und Produzent der Globiuz-Fantasy-Serie, an der Anfang des Jahres 2001, hat einen Entwurf mit dem Titel "World of Ferania" schrieb. Es wurde später an ein Spielprojekt (2016), das wurde gestoppt und schließlich in einen Roman verwandelt.

Er erschafft die Welten und die Geschichten, denen er sich selbst unterworfen gehabt mach, aus seiner Phantasie, vielleicht, er selbst aus einer anderen Abmessung.

Wie kannst du es wagen, dich selbst zu zitieren?

 

R.L. Douglas

Rollen, die wir spielen

Mit jedem kleinen Handwerk gelang festellt, R. L. Douglas, in der Ende auf er 20er schaffte es das Leben betrachten eines: Tischlers, eines Vorarbeiters, eines Vagabunden, eines Gefangenen, eines Trunkenbolds, eines Hirten und aller Lebenarten nachzudenken, die sich in seinen Gedanken dreht.

Habe Leben verschiedener Männer und sogar Frauen (!), gelebt und festgestellt, dass es ein "Fluch" war, so habe ich mich niedergelassen...

Globiuz und der dreibeinige Hocker

Globiuz wurde auf einen Stuhl schriebt, dem das 4. Bein fehlte, zusammen mit den anderen Filmskripten. Es dauerte einige Zeit, um über Wasser zu bleiben. Es was die erster Schritt dahin diese real, viele Jahre später, nachdem seine groben Buchskizzen und Karten im der entfernt Jahr 2001 gezeichnet wurden.

Nicht ohne Einfluss der klassischen Werke und der populären Fantasy-Genres führt R. L. Douglas lebhafte Charaktere und grundlegende Lebenssituationen ein.

Ebeneezer Scrooge und Sherlock Holmes waren real und glaubwürdig, also bin ich zu dem Schluss gekommen habe, die Welt muss dass schlimm sein ...

In 2016 scheiterte R. L. Douglas fast in jeder Karriere, und in die Anfang seiner 30er Jahre, hatte er sich niedergelassen und begann zu schreiben ...

Cauldrons of R.L. Douglas