Submitted by rlds on Sun, 05/17/2020
Image
Creative writing

Meisterung des Handwerks des kreativen Schreibens

Die Geschichte von Globiuz begann vor langer Zeit, circa 2007 - eine Fantasiekarte, die gezeichnet und entworfen wurde, und die Welt von Ferania zum ersten Mal zu dieser Zeit angelegt wurde. Kreatives Schreiben war für uns nicht die Zauberformel, an die wir uns halten wollten. Aber sobald wir versucht haben, etwas aufzuschreiben, erkannten wir die Grenzen unseres Vokabulars, das Wissen über bestimmte Fachkenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Geschichte
  • Chemie
  • Waffen
  • Mathematik, usw.

Wir haben erkannt, dass selbst ein ganz einfaches Abenteuer aller Zeiten uns zwingen würde gehen, alle Fragen zu beantworten, die sich aus der die Arbeit ergeben. Um alle quadratischen Ecken unserer Geschichte zu runden, um es plausibel zu machen.

Dasselbe passiert in der Töpferei, der Tonmeister unterscheidet seinen besten Topf mit der Zeit, durch die Menge der fertigen Werke. Die einfache Antwort, um ein kreativer Schriftsteller zu werden - ist ständig zu schreiben.

Elementarmagie, Geister, Ritter und Edelsteine...

Vielleicht ist das Schwierigste für einen Anfänger, jemals zuzugeben, die Nützlichkeit seiner eigenen Werkzeuge. Eine Idee im Kopf dargestellt zu haben, garantiert nicht seine Umsetzung ebnen auch auf dem Papier. Werkzeuge und Rechnungen kommt an zuerst. Erstes Licht wurde rund 8 (acht) Mal umgeschrieben, um eine anständige Geschichte zu beweisen. Zwei Jahre in der die Ausarbeitung, bevor es veröffentlicht wurde, und wir haben die Formen seiner Fortsetzung geschichtet - die Goldene Jakobmuschel.

Charaktere und Orte der Fantasy-Welt sind der Ton und die Mühe des Genres. Wir wollten nichts Autobiografisches schreiben, oder basierend auf unserer wirklichen Erfahrung - wir wollten die Reise. Diejenige, die vom Beginn des Prologs bis zu den letzten Worten des Epilogs liest. Die Reise von Schweinetrollen, Elfen, Crickens, Zwergen und Menschen in den Felden von Norwin. Die Suche nach Espers und seltenen Edelsteinen, hässlichen Emples und den listig Sleeves. Die Reise der elementaren Magie, Tapferkeit der Ritter und die Pracht der Burgen. Die Schrecken der Leichenkatakomben und die Schatten der Höhlenausgestoßener...

Denken Sie beim Regung Ihres kreativen Schreibens daran, dass Sie eine Geschichte erzählen, eine neue Umgebung schaffen und nicht "eine Sache auf dem Stand der Technik". Diejenigen, die glauben, dass die Erreichung einer so genannten:

ein monumentales Werk, das noch nie jemand sonst geschrieben hat bevor, weil es originell ist

 

sind zutiefst irren. Vielleicht sind in Erhabenwahnen über das Schreiben.

Creative writing

Die Charaktere Ihrer Geschichte

Etwas, das aus eurer eigenen Erfahrung kommt, vielleicht einige der historischen Momente, die unser Planet Erde im Laufe der Jahrhunderte erlebt hatte. Mythologien, Volksmärchen und einfach romanische Inspirationen.

Es gibt hier keine Tipps, wo und wie Sie eine Inspiration für Ihre Arbeit bekommen könnten. Tipps, wie man "hoch" wird - mag sein, aber das ist eine andere Geschichte.

Crix, Binglow und Legen, als Hauptquelle unserer Inspiration, sind aus dem Roman des Ersten Lichts gekeimt worden (in den letzten Kapiteln des Buches, um genau zu sein). Und der Dreier, der in der Goldenen Jakobsmuschel als Hauptvorsprung hervorgesponnen war, hatte alles im zu einer soliden Truppe gemacht.

Diejenigen, die das Erstes Licht lesen, erinnern sich an die Kriegsboten, die nach Azaz gingen, um den Schah von Nabadeen zu finden, um um militärische Hilfe zu bitten. Dies sind einige der Charaktere von:

  • Crix - der Cricken von Amber Heights
  • Binglow - der Paglot (Schweinetroll) von die Torry Mountains
  • Legen - die Grüne Elf von der Droop Wald
  • Zulta - der Häuptling des Kazool-Stammes
  • Uriahn - the Black Dwarf scout of the Torry Mountains

Einige andere Charaktere sehen wir aus Tornak - dem westlichen Kontinent der Globiuz. Jene Exemplare, die natürliche Bindungen zum Leser herstellen, weil sie etwas gemeinsam haben - genau wie normale Menschen tun.

insect monster character

Operator - wählen Sie die Fantasy-Abteilung

Nachdem wir uns viele Filme von Alfred Hitchcock angeschaut hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass ein Buch mit einer guten Handlung in einen Film übergehen sollte, der nicht kürzer als 2:30 Stunden ist. Mit einer großen Menge an Federung und Plot-Entwicklung - diese Filme beweisen die adäquate Arbeit des kreativen Schreibens. Ein genauer Zeitpunkt, um eine befriedigende Entwicklung zu haben, sowohl auf dem die Bildschirm als auch auf dem Papier.

Die Entscheidung, Globiuz in "Chops" zu serialisieren, beruhte nicht nur auf dem "Marketing-Genie", sondern auf der Plot entwicklung. Es gibt einige Ausnahmen von der Regel - das Lied von Eis und Feuer und andere aufgeblasen Werke in gebundenen Bänden, die durch die erfolgreiche TV-Serie lauf populär wurden.

Außerdem, sollte kreatives Schreiben nie Regeln haben, wie viel Sie schreiben, aber Sie müssen wissen, wo Sie aufhören und den Leser Ihre Geschichte für Sie fertigstellen lassen. Lassen Sie den Leser arbeiten.

Warum scheitern so viele Menschen in der Schreibindustrie?

Zuallererst ist Schreiben kein Geschäft, sondern ein Aufgabe. Wenn sein im besonders sind - es ist Ihre Karriere. Der Unterschied zwischen Geschäft und Karriere ist klar, Geschäft verdient Geld, Karriere - Chancen. Wenn Sie schreiben oder Malen in einer ernsthaften Art und Weise des Geldverdienens nehmen, und vergleichen sind es zu, z.B. zu einem Schreinerjob, es kann eine vorzeitige Enttäuschung auf der lukrativen Seite einer solchen Tätigkeit verursachen. Wahrscheinlicher, dass zu Beginn Ihrer Schreibkarriere keine Gewinne erzielt werden, es bedeutet, dass Sie Ihre Verluste bei selbst decken müssten.

Die Erfolgsaussichten liegen bei etwas 1/10000, manche würden sogar noch weniger sagen. Allein der Verkauf des US-Buchmarktes deckt kaum die Verlagspreise pro Buch jährlich ab. Buchverlag ist ein lukratives Geschäft, sagen sie, erreichen etwa 12 Milliarden Dollar jährlich. In Zahlenmäßig - es stimmt. Aber geteilt durch die Menge der veröffentlichten Werke jährlich - es abrades alle Allures. Das mittlere Einkommen pro Schriftsteller ist dürftig.

Do writers make any money?

Nimmt man die Tabelle von 2019 von 600 Millionen Buchverkäufen in den USA und die Daten aus dem Jahr 2013 von 600 Millionen Us-Dollar Büchern, die jährlich veröffentlicht werden, und ändern wir die veraltete Zahl auf 1 Mio. Bücher, die jährlich (2020) veröffentlicht werden, erhalten wird wir etwas als:

1 000 000  pro Jahr veröffentlichte Bücher / 12 000 000 000 bn $   Umsatz pro Jahr x 100% = 0.0083 $ der einnahmen pro Buch jährlich

Machen Sie hier Ihre mathematischen Schlussfolgerungen. Jeder Autor erhält 0,8 Cent jährlich für sein veröffentlichtes Werk. Lassen Sie uns herablassen und sagen, 1 Cent pro Buch und Jahr! Niemand hat Chancengleichheit in einem so geradezu engen Markt des Buchmarketings, und die Zahl von 12 Milliarden Dollar Umsatz klingt nicht mehr attraktiv. Es klingt groß, wenn wir sagen, die globalen Verkäufe, aber ein bestimmter Schriftsteller bleibt mit seinen 10 Cent!

Würde sich das meine Rechnungen auszahlen?

Das würde es auf jeden Fall tun so! 1 Cent pro Jahr ist eine erstaunliche Aufgabe, Ihren Gelegenheitsjob zu lassen. "Aber es gibt erfolgreiche Schriftsteller!?" , würden Sie sagen. Es gibt in der Tat, und Sie können sie nur in 2-stelligen Zahlen zählen. Wie viele erfolgreiche Schriftsteller des späten 20. Jahrhunderts und des heutigen 21. Jahrhunderts, die noch am Leben sind und es gut machen, wissen Sie? Um 2? 20? Der Punkt ist, wenn Ihr Schreiben deckt alle Ihre Ausgaben, nicht nur die Rechnungen, aber die Werkzeuge und die Zeit, die Sie es geschafft haben, darauf zu verbringen, nur dann zählt es als profitabel. Stellen Sie sich vor, wie viele Jahrzehnte vergehen müssen, bevor es überhaupt in ein Produkt realisiert werden könnte? Ein Franchise?

Es gibt außergewöhnliche 0,2% der Schriftsteller, die es sofort geschafft haben - die Sternschnuppen der Branche. Aber das Schreiben im 21. Jahrhundert eng mit der Filmindustrie verbunden, anstatt mit der lässigen Lektüre, wie es in den 18-19 Jahrhunderten war. Der Punkt ist nicht einmal in der sich verändernden Technologie, es gibt viele potenzielle Kunden - schauen Sie sich die Harry Potter-Serie an, die von Kindern und Erwachsenen auf der ganzen Welt geschätzt wird, die klassischen Geschichten von Sherlock Holmes, Game of Thrones, etc. Sie alle finden ihre Kunden - in traditionellen, Taschenbuch- und digitalen Medien.

Es geht nicht mehr um Formate, sondern um den unabhängigen Verlagswettbewerb. Mit der Zahlen von 1-2% der erfolgreichen Autoren und dem exponentiellen Wachstum von ihnen beweist, nur es eines - der Erfolg dieser 1% der Top-Autoren ist ansteckend. Mit der steigenden Zahl von Indie-Autoren/Verlegern wird das Perzentil des Erfolgs nicht größer, im Gegenteil - je mehr Spieler auf dem Markt sind, desto weniger Chancen haben Sie (der Newcomer) jemals wird. Mit jedem Jahr wäre es schwieriger für Sie, diese 2% der Creme zu erreichen.

Ist das Schreiben ein verschwundenes Geschäft?

Die durchschnittliche jährliche Gehaltsabrechnung für einen irgendwie anerkannten Schriftsteller ist etwa 20-45k $, dies wäre eine perfekte Skala, ob es für einen Neuling machbar ist, sein Leben in dieser Nische zu widmen. Einige würden sagen:

Überall ist hart - die Musikindustrie, das Showbiz und das Schreiben ist da keine Ausnahme

 

Und das ist irgendwie wahr. Der Sinn des kreativen Schreibens ist es, zu versuchen und dann zu versuchen erneut. Dennoch könnte der Rest der Arbeit zu einem wertvollen Promotion-Team (das die meisten Autoren am Anfang fehlen) und zum ein Glück. Die erfolgreichsten Schriftsteller dieser Welt haben immens versagt, zu ihre Geschichte zu vermitteln versuchen. Wir bezweifeln wirklich, dass all ihre Anstrengungen, Zeit und Geld geopfert wurden, um Geld zu verdienen. Andernfalls wäre es ein paradoxes Unterfangen gewesen - All Dein Geld zu riskieren, um einen menschenwürdigen Lebensunterhalt zu verdienen.

Kreatives Schreiben kommt mit der Zeit und es so tun sein Publikum. Wir glauben, dass es nicht ausreicht, nur ein kreativer Schriftsteller zu sein, um in der Schreibnische erfolgreich zu sein, sondern auch ein disziplinierter Manager, begabter Promoter, hartnäckiger Publizist, gerissener Investor und einfach - ein positiver Kerl.