Submitted by rlds on Sun, 02/14/2021
Image
Die Goldene Kammmuschel

Wer zieht in eine Fortsetzung?

In dem vorhergehend Artikel haben wir die Wichtigsten Aspekte des ersten Buches offenbart und jetzt ist es Zeit, auf die Fortsetzung zu erweitern. Die Goldene Jakobsmuschel hatte sich von Kriegen und anderen Nebeneffekten des ersten Buches befreit und sich schließlich, auf ein wahres Fantasy-Abenteuer mit unseren geliebten Charakteren begeben.

Bernstein Höhen

Dieser Ort wurde kurz im Ersten Licht erwähnt, als eine Ecke, in der Crickens lebte. Bernstein Höhen ist nicht nur ein Zuhause von ihnen, sondern auch von vielen anderen Kreaturen wie: Trunkets, Hedgens, Cluxes, verschiedene Gnome und Elfen. Der Ort befindet sich an der Seite der Torry Gebirge, gezackt von Maisfeldern und auf dem Hügel montiert, wo der eigentliche Labyrinth Wald beginnt, sich auszubreiten, weiter zu den Steppen von Shakalot ausdehnend.

Warum Bernstein Höhen ist betrachtet als eine "magische Ecke", wenn dort keine bekannten Zauberer leben? Weil es zahlreiche Legenden des Labyrinthwaldes bewahrt hat. Die geheime Truhe von Menator ist dort versteckt und Krahter Spinnen bewachen sie bei Tag und Nacht. Viele andere Legenden sind immer noch entwirrt, oder nicht beproofiert, aber wagemutige Entdecker, die jemals in den Wald hineingehen waren, kamen nie wieder zurück und ließen alle in einem flammenden Erstaunen zurück.

Crix, Binglow und Legen

Dieses Trio wurde hier und hier im kurz erläutert. Deshalb, fügen wir nichts Neues hinzu, außer dass Binglow in der Goldene Kammmuschel fehlt und die Geschichte zu einer Duo-Quest von Crix & Legen wird. Wir entdecken mehr über diese Charaktere, weil wir nicht viel Zeit hatten, dies im die Erstes Licht zu tun. Für unseren Blues, wurden sie in der ersten Folge nicht zu zentralen Figuren, sondern erst später in der Entwicklung. Daher, die Fortsetzung alles sein, was wir uns ersehnt haben - ein wahres Fantasy-Abenteuer.

Crix, Legen und Binglow werden aufgrund ihres denkwürdigen Zusammenspiels und ihrer Lebenssichten zu den zentralen Figuren. In der Goldenen Jakobsmuschel entdecken wir den eifrigen Antrieb von Legen, die Rasereien nach Gold und Ruhm, falsche Sehnsüchte und sally Manieren der die Jugend. Wir kehren zurück zum kaltgeistigen Crix, mit seinem prüfungsorientierten Ansatz und seiner sanften Philosophie der ohne Konfrontation. Sagacious, aber nicht ärgerlich in seinen Verpflichtungen, Crix ist bestrebt, die Komplexe seines Onkels loszuwerden und eine vollwertige Person zu werden. Binglow, der hier als wildes und hartnäckiges Wildschwein bezeichnet wird.

Alle drei sind unterschiedlich und ergänzen sich in einer Kesselchemie. Wir sehen wahre Freundschaft, die nicht perfekt ist, sondern Form geht. Die Jungs bieten gewaltfreie Lösungen, um den bösen Bedrohungen standzuhalten diese nicht nur ihr Leben, sondern vielleicht sogar den gesamten Globiuz gefährden.

Hedgen

Onkel Dirp

Der Hedgen-Salbei. Er ist ein typischer Bewohner des magischen Waldes von Bernstein Höhen. Hecken sind in der Globiopedia gut bedeckt als Igel-Sapiens, die aus dem Frool Wald stammen, weg von den Rändern des Torry. Diese Kreaturen, mit der Zeit, hatte sich zu der Art sapiens entwickelt und erinnern uns Humanoide in ein voller Haltung. Hedgens waren gute Bardsänger, Apfelerntearbeiter und einfach murmelnde Kreaturen von nahen Igelgruppen, die abseits von unerwünschten Augen und blühenden Städten wohnten. Als Globiuz sich entwickelte, stiegen sie allmählich aus dunkelgrünen Gruben ihrer Wälder auf sozialer Oberfläche heraus. Hedgens gewannen Respekt unter anderen Kreaturen und wurden selbstbewusster, aber immer noch - die meisten von ihnen blieben in engen Forstgruppen und bewahrten ihren "Glauben".

Onkel Dirp war nur aus der Ferne mit Crix verwandt, da Crix keineswegs ein Hedgen war und nur von seinem Onkel adoptiert wurde. Dirp behielt ihn als seinen eigenen Sohn, mit seinem Hedgen-Ehefrau Silva, der sich im jeden möglichen Sinn kümmerte.

Crix war immer um die Ecken von Bernstein Höhen, umgeben von betrunkenen Trunket Barden, Geschichtenerzähler, Klatscher, Flötenspieler und schlaflosen Nächten. Er sah nie große Städte, noch die Königreiche, und Onkel Dirp war immer agog, seine Geschichten aus der Vergangenheit mit seinem Neffen zu teilen. Ein Zelt in einer kleinen Schlucht des Waldes zu setzen, das sanfte Feuer entzünden, das die lokalen Waldzwerge, Trunkets und Krähen in die Geschichtenerzählung lockte, wie Motten auf Licht. Die schwer Mantel der Nacht war decken die Truppe, das Knistern des Feuers zu schlucken und auf das Wort der Hedgen zu hören.

Der Schah von Nabadeen

Wir kennen den Namen dieser prominenten Figur nicht, alles, was wir wissen - er ist ein opulenter, machthungriger Sammler von Edelsteinen und Reliquien. Der Schah war immer von seinen Viperberatern umgeben, bereit, jedem Feind, auf den sie zielten, ihr Politisches Gift zu injizieren am. Der Schah war triftig überzeugend, aber leichtgläubig zugleich. Seine Berater nutzten ihn immer aus, aber es gab eine Vergütung für seine Unzulänglichkeiten - ein gerösteter Königselch, mit trockenen, gemahlenen Fledermausflügeln in Ballard-Sauce, mit Emple-Knoblauch bestreut, serviert für seinen Mittagessen. Go-Figur.

Die Burg des Schahs allein, wie jeder andere riesige Palast von Azaz (z.B. Zot), war ein Spekulationsthema für viele Schatzsucher. Einige Gaper haben verleumdt, dass er eine unterirdische Bibliothek, ein Gefängnis und einen Schatzraum unterhalb seinem Thron aufbewahrte. Letztere sorgten für viel Furor unter den Tattlern, Barfliegen und Spione rund um Globiuz und sie flüsternd über die goldene Drachenhaut und die Kugel des letzten Zauberers, der dort versteckt war. Viele andere unerklärliche Besonderheiten, wie: Warum einige seiner Feinde (oder diejenigen, die ihm gerade frech waren) die königlichen Palast verschwanden hat, und warum am nachts einige betrunkene Wandernder, die versehentlich von den Marktstraßen abkamen und von der Wache unbemerkt blieben, irgendwie, Klagelieden auf den Maueren des Palastes hören hatten? Solche Fragen waren verboten, in der Stadt Nabadeen zu plappern, nicht im die Palast allein.

Jaddar

Jaddar

Apropos Vipern, diese verdient eine Tasse Bosheit. Hager, rüde, schäbige Schlange, auf den Thron des Schahs gehakt, wer vorgibt seine rechte Hand zu sein. Diese Schlange war in der Lage, seine eigene Stadt zu terrorisieren, um zu erreichen, was er wollte. Jaddar würde nie aufhören in seinem verbrennten Wahnsinn und er vorbereiten sein zu ertränkt seine Freunde in den Flammen davon der es. Gier diente ihm als an Sauerstoff zum Atmen, Verrat - als der Blutdruck zu existieren.

Er und sein Bruder Raffaj (ja, Jaffar im Rückwärtsgang) waren tief in den Affären des Schahs verwurzelt. Die Burg der Nabadeen war nie die gleiche, nachdem sie an die Macht kamen. Und es geht sich nicht ändern wird, solange sich die drohenden Gerüchte der den Esper Entrance um die Kammern der es drehten. Die schwarze Nadder auf dem Thron hatte begonnen, etwas zu vermuten. Diesmal, standen zwei Jungs von Bernstein Höhen - Crix und Legen - mit einem Plädoyer vor ihm.

Iwis

Diese Vögel wurden im ersten Buch gut abgedeckt sind und sind in der Globiopedia vom ersten Tag an. Iwis sind die Spezies sapiens der der Nord, erinnert an Wirbeltiere Vögel und Humanoide. Sie stehen auf Hinterkrallen, wo ihre vorderen Gliedmaßen als gefiederte Arme ausgebildet sind. Iwis sind die Vorfahren der Kiwis, die im Gegensatz zu ihren Vorfahren in voller Höhe kamen, mit weniger Federn und menschlichen Armen mit Fingern. Iwis waren die ersten vogelähnlichen sapiens Kreaturen, wohnte an Globiuz, leider, waren bereits aussterben Arten sind. Im Vergleich zu ihren Nachkommen hatten sie kleinere Schädel, breitere Stirn und gebeugte Wirbelsäule. Für sie, wurde es schwieriger sind, etwas fürs Überleben zu basteln, mit dem Aufkommen der fortschreitenden Werkzeuge, aber ihre Nachfolger hatten es besser geschafft.

Iwis schwanden sein, nicht nur durch mangelnde Anpassung oder körperliche Grenzen, sondern durch ihre falschen Entscheidungen, Colbroom zu verlassen und sich in den südlichen Teilen von Norwin niederzulassen; einschließlich ihrer katastrophalen Siedlung im die Droop-Wald, wo wir unsere Freunde im Rundes Dorf getroffen haben. Alles führte in eine Sackgasse ihrer Zukunft, aber Globiuz verließ sich nie auf Wunder und ebnete ihrer Weg mit der Entwicklung der listigen.

Zazools

Die fliegenden Ziegenaffen. Diese Katakombenschützer sind die gehörnten Affen der Dschungelns. Zazools hatte keine Flügel, aber ihrer weißes, langes Fell, das in der Luft flatterte, während sie auf Lianen schwingten, erzeugte Effekte der Ikarus. Von darunter sah alles so aus, als ob sie flogen. Diese wilden Affen versteckten sich meist auf Baumkronen, warfen alles auf Eindringlinge, manchmal sogar in vollem Kampf gehen, um ihre unbestrittenen Königreiche zu schützen. Kleine Hörner auf der ihrer Stirn dienten einer dämonischen Dekoration, eher einer echten Waffe. Wenn man eine solche Kreatur in der Nacht sieht, hat sie eine schreckliche Wirkung auf irgendeine Krieger gebracht. Eine blasse, gehörnte, pelzige Erscheinung eines schimpfenden Affen, mit einem langen Stock in den er Händen - war etwas, an das man sich erinnern sollte, bevor völligen ohnmächtig werden aus.

Voodoo-Tänzer

Diese Leute sind bekannt als die Schamanen der Wälder. Sie leben in Ächtung und haben sich in Legenden und Hörensagen umhüllt. Einige Wirtshaus-Betrunkene schüttelten sich negativ die Hände ab, wenn sie von den Voodoo Tänzern hörten; Trunkets wurd spuckten Ale in Ekel herunter, murmelten kalt über die "Kannibalen", wer Menschen gegessen; die Barden des Wäldes sangen über dunkle und böse Seelenbringer in Federn, tanzten auf Friedhöfen, im Ordnung die Leichen des Bösen wieder zum Leben zu erwecken. Sie hatten nie einen guten Ruf, einige Leute stellten sogar die Frage in Frage, ob sie überhaupt Menschen sind.

Cayman

Caymans

Diese hartgeschälen, gebuckelten Kreaturen wohnen an den Ufern des Grand Ozeans. Sie könnten sie überall in der Nähe von Meeren und Flüssen finden, und selten an den Kavernen. Caymans sind die Spezies sapiens und leben meist in Abgeschiedenheit, aufgrund ihrer ungewöhnlichen Größen und dramatische Erscheinung. Caymans sind Allesfresser, aber stehen zu sich selbst, wie vergessene Träumer, sie unter Sternen herumlaufen, um endlich ihr Ende zu erreichen. Diese groben, auf den ersten Blick, Kreaturen sind die leuchtenden Projektoren von Milde und Wohlwollen. Einer dieser Verlorenen, der irgendwie die Erleuchtung bekommen hatte, aber nie eine Chance hatte, sie auszustrahlen es. Caymans würden ihre letzten gefischten Fische mit einem Hund teilen, auch wenn das bedeuten würde, über Nacht hungrig zu bleiben.

Niemand hat jemals versucht, sie zu entschlüsseln. Vielleicht, war es nicht einmal für die geschäftige und sich entwickelnde Globiuz benötigt habe. Aber manchmal, die Kriecher der Höhlen und tropischen Verstecke durch die Scheffel ihrer Unterschlupfen blicken hat, bemerken, wie ein seltsamer Cayman Kieselsteine am Ufer legen war, als ob er etwas bauen wollte.

Numabots

Diese eifrigen, gerissenen, virulenten, verräterisch Akrobaten-Ninjas gehören zur Familie Shroom. Numabots wurden aus wilden Pilzen entwickelt und wuchsen sind irgendwo in den verfluchten Wäldern auf. Diese giftigen Humanoide sind kurz, genau wie Lilliputs, aber viel gefährlicher. Sie waren bekannt, für mitglieder der königlichen Familie entführen, die Schätze unerreichbarer Pfade zu gewinnen, auf fahrenden Wagen zu hüpfen und Karten zu stehlen, die unerwünschten zu vergiften und sich als Tiere und sogar Pflanzen zu verkleiden.

In Abneigung, haben Die Numabots jede Sabotage ins Leben integriert - weil der Rest der Welt für sie ein Feind war. Sie haben das Meisterschaftsniveau ihres Handwerks erreicht, in ornung zu dem Rest der Globiuz zu beweisen, dass sie nicht bloß kleine Freaks mit Pilzköpfen waren. Apropos ihrer eigentümliche Köpfe, sie trugen pilzartige Hüte, versteckten viele Waffen dahin, in geordneter Weise, schell änderten ihr Erscheinung, wenn nötig.

Neegles

Humanoide-Wieseln der nördlichen Tavernen. Diese Spezies sapiens sind schlaue Tippgeber und Barkeeper. Dürr und hoch - sie spielten ihren besten Stand an den Bartheken. Humorvoll und stumpfkopf, wussten sie nie, welche Ecke sie zuerst angehen sollten, denn meisten der Zeit, standen Matrosen und Gäste im Mittelpunkt seinen Tresens, verharmlosten und höhnten mit er. Ihrer scharfen, dünnen Zähne im grinse  Lachens verdrehen, zu herunter der Deck in Lout geifern und sich für den Magen festzuhalten - Neegles servierte ihrer Bestes der Unterhaltung. Sie haben nicht viel von ihrem eigenen Handwerk oder Vererbung entwickelt, aber waren gute Begleiter, anpassung an jede Umgebung. Ein Neegle könnte, bei Bedarf, als einen guten Toastmaster an Satans Ball servieren.

Blaue Gnome

Im Globiuz-Glossar gibt es farbkodierte Gnome: grün, blau, braun und weiß. Diese Besonderheiten beziehen sich hauptsächlich auf die geographischen und ökologischen Merkmale ihres Lebensraums, die bestimmte Arten von ihnen gebildet hatten. Waldzwerge, Bergzwerge, Schneezwerge, unterirdische Gnome usw. Die Blauen Gnome, wie die Farbe andeutet, sind die Eiszwerge oder die Nordzwerge. Sie wohnen meist in Safir, Colbroom, Perenial, usw. Es kann andere Regionen geben, in denen Blaue Gnome als Minderheiten entdeckt wurden, weil sie keine strikte biologische Abhängigkeit von einer bestimmten Art von Ort hatten.

Blaue Gnome sind die sozialen Gruppen, die zusammen lebten und über Jahrhunderte als gefügige Arten blieben. Sie werden kurz als fleißige Goldgräber und Eisbauer erklärt. Sie gründeten ihre Dorfen und sogar Städte im Norden und gruben mit anderen Rassen, wie alle gewöhnlichen Bewohner von Globiuz, aus und tauschten mit ihnen.

Das Genol-Gebirge

Die gigantisch Berge des nördlichen Safir. Wenn jemand Glück gehabt hätte, durch einige ihr felsigen Labyrinthe zu gehen, dann hätte es noch größere Chancen für sie gegeben, von Ballards, Saars, Arrions, Krahters getötet zu werden und wer weiß bei wem sonst, bevor beim eine Punkt der eiskalten Klippen erreichen. Wenn das nicht genug war - die Genol Berge waren der kälteste Ort (mit Colbroom und Staude im Hinterkopf) auf Globiuz. Die Ketten, die Legenden erzählten hat, haben Drachen und andere Ausgestoßene der außergewöhnlichen geschützt. Der Genol war ein Synonym für "Bleiben Weg" und viele Blaue Gnome der angrenzenden Dörfer hielten sich an diese Definition. Bis auf einige dieser ausgelassenen, selbsternannten Expeditoren, die es wagten, ihr Leben in den Labyrinthen des Schnees in Frage zu stellen.