Submitted by rlds on Mon, 06/17/2019
Image
Best fantasy books

Das Fantasy-Genre

Ist wahrscheinlich das älteste auf der Erde. In früheren Zeiten, bevor es eine wissenschaftliche Erklärung gab, sind schufen "schwache" Köpfe "Furcht vor Fantasien" - psychische Projektionen von Dämonen und Gottheiten, was später an ist, wurden Mythologien. Recht zuvor vor den Jahrhunderten traf die Analyse des menschlichen Körpers und der Kernphysik, das Fantasy-Genre war werde immer märchenhafter, und landete endlich in den Regalen der Unterhaltungsnische.

Heute, ist das Fantasy-Genre, wie jede andere Fiktion, ein Spiel des Geistes, viele würden dies als nicht wissenschaftliche Zeitverschwendung betrachten, und technisch gesehen ist es richtig, aber das gleiche könnte über das Lachen gesagt werden. Eine Unterhaltung Nische war noch nie weit von der die menschlichen Existenz entfernt, und Fantasy-Bücher sind nichts weiter, aber Unterhaltung.

Was macht das Fantasy-Genre dann so besonders dann?

Der Erfolg des Kinos erweckte viele Bilder zum Leben, den Herrn der Ringe, Harry Potter, Game of Thrones, und andere Werke, die dem Betrachter zuvor nicht allgemein bekannt waren. Die Charaktere, die ähnliche Erfahrungen des bestehenden Jahrhunderts, oder ein Jahrzehnt für das Publikum projiziert haben, habe heute trotzdem massiv Follow-ups.

Wir sehen, dass die alten Werke, oder die altmodischen Phantasien nicht gut halten (außer der Bibel), weil nicht den Realismus der heutigen Projektion widerspiegeln. Nicht viele Leute verfolgen die Reise des Gullivers viel, weil sie die sarkastische und politische Botschaft davon im heute nicht sehen, im der 21. Jahrhundert ist es nicht mehr lebensfähig.

Die Urheberschaft des Fantasy-Genres könne nicht mehr auf den bestehenden politischen oder sozialen Tributen beruhen, ansonsten ist es als nachträglich anzusehen.

Die psychische Projektion

In einfachen Worten, es gibt keine Wissenschaft hinter der Fantasie, aber es darf bekommt ein praktisches Lernen daraus sein, das Schlüsselwort ist darf sein. Vielleicht ist das, was ein gutes Fantasiebuch zu einer guten Reise sachlicher Erfahrung macht. Eine gut geschriebene Geschichte, mit einer guten Beherrschung der Charakteranalyse, tatsachen- und wissenschaftliche Hinweise können das Genre davon retten, sich in eine Spielerei der Unterhaltung zu verwandeln. Wie eine harte Arbeit eines fiktional Schmieds, wird sie nicht länger zur Fiktion, aber Analyse der Arbeit.

Heute, in dem überfüllten Markt der Fiktion, angetrieben durch den kommerziellen Erfolg der vorgenannten Titel, (ohne Verkleidung, und so wurden wir von den gleichen getrieben), es ist fast unmöglich, die Projektion jedes Autors zu realisieren, es ist physisch unmöglich, in die Tiefen der heute angebotenen Fantasiewelten einzutauchen, aber die frage bleibt offen - sind diese fantasiebücher und welten echt oder mit den "Tiefen"?

Das ist es, was eine gute Arbeit aus einer Kleinigkeit herausragen - der Geist davon. Wir glauben, es konnte nicht kopiert und mit einer Imitation herausgepumpt werden, ansonsten, werde eine flache Fiktion wurde. Wenn Lachen auf den Verstand trifft - klappt danach alles gut hinterher, und wir hoffen, mit Globiuz, die beste Projektion in das Fantasy-Genre Tabelle bringen zu machen, die fantasiewelt, die schon heute bekannt wird bekommt, im jahr 2019 (!).